AGB

Allgemeine Geschaeftsbedingungen

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich
(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Bestellern gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließlich, und zwar in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
(2) Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Besonderheiten bei der Bestellung von Feuerwerksartikeln
(1) Feuerwerksartikel dürfen wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich an Personen liefern, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Durch das Anklicken des Bestell-Buttons gibt der Kunde gleichzeitig eine verbindliche Erklärung ab, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.
(2) Damit wir die Ware an den Kunden ausliefern dürfen, benötigen wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zusätzlich einen Altersnachweis von unseren Kunden, den diese uns per Fax, Post oder E-Mail zusenden können.
(3) Grundsätzlich liefern wir nur im Rhein-Main-Gebiet durch unsere Fahrer aus, hierfür nehmen wir auch noch kurzfristig vor Silvester Bestellungen an, behalten uns jedoch vor, die Lieferung abzulehnen.
In Ausnahmefällen ist,  z.B. an Gewerbetreibende, ein Versand außerhalb des Rhein-Main-Gebiets möglich. Bitte anfragen! Wir behalten uns vor, die Lieferung abzulehnen.
(4) Bei Bestellungen, die außerhalb des Zeitraums vom 29. bis 31. Dezember geliefert werden sollen, benötigen wir zusätzlich einen Beleg, dass die örtlich zuständige Behörde unserem Kunden eine Genehmigung zum Veranstalten eines Feuerwerks erteilt hat. Den Vordruck für einen entsprechenden Antrag stellen wir unseren Kunden im Bereich „Formulare“ zur Verfügung. Gewerbetreibende dürfen auch außerhalb dieses Zeitraumes beliefert werden. Für Fragen hierzu stehen wir unseren Kunden selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.
(5) Bei uns erhalten Sie ausschließlich Feuerwerkskörper, die bei der BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung) registriert und damit für den deutschen Markt zugelassen sind.
(6) Es gilt im Falle der Auslieferung durch uns ein Mindestbestellwert von 60,00 EUR.
(7) Versandkosten bei Versand/Auslieferung vom 1. Januar bis 28. Dezember werden individuell kalkuliert und nachberechnet. Preis auf Anfrage.
Wir behalten uns vor, die Lieferung abzulehnen.

§ 3 Angebot – Vertragsschluss

(1) Die Warenpräsentationen in unserem Onlineshop sind keine Angebote, es sei denn, wir haben sie ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Unsere Angebote, Prospekte, Preislisten und sonstigen Unterlagen sind im Hinblick auf Preis, Menge und Verfügbarkeit freibleibend.
(2) Eine Garantie oder das Beschaffungsrisiko übernehmen wir nur dann, wenn wir dies dem Kunden schriftlich bestätigen.

§ 4 Lieferung
(1) Die Ware wird, sofern verfügbar, nach Eingang der Zahlung von uns im Zeitraum 29. bis 31. Dezember an die vom Kunden angegebene Adresse ausgeliefert.
Außerhalb dieses Zeitraumes auf Anfrage. [Nur Gewerbetreibende bzw. gegen Vorlage Genehmigung, siehe §1(4)]
(2) Alternativ kann der Kunde die Ware auch direkt in unserem Lager abholen. Versandkosten fallen dann selbstverständlich nicht an.
(3) Die Lieferung erfolgt ausschließlich an berechtigte Personen (vgl. § 2).
(4) Im Fall von bestellten und nicht vom Kunden angenommenen Waren (Annahmeverzug) sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden – einschließlich etwaiger Mehraufwendungen – ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
(5) Bei Verzögerung der Lieferung um mehr als vier Wochen nach dem vereinbarten Termin wegen Nichtlieferung durch einen unserer Zulieferer haben beide Seiten das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt insbesondere in Fällen höherer Gewalt sowie möglicher Ein- und Ausfuhrverbote, Transport- und Betriebsstörungen, Wegfall unserer Bezugsquellen ohne unser Verschulden. Derartige Umstände teilen wir dem Kunden unverzüglich nach Kenntnisnahme per E-Mail mit.

§ 5 Preise – Zahlungsbedingungen
(1) Sortiment und Preise sind tagesaktuell, verstehen sich in EURO und enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer.
(2) Der Kunde trägt bei Versand/Auslieferung einen Versandkostenanteil pro Bestellung, welcher auf der entsprechenden Seite „Liefer- und Versandkosten“ zu ersehen ist.
(3) Der Kaufpreis ist nach Zusendung der Auftragsbestätigung fällig. Wir sind berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils geltenden Basiszinssatz nach § 1 des Diskontsatz-Überleitungs-Gesetzes zu verlangen oder die Forderung zu marktüblichen Bedingungen an Dritte abzutreten.
(4) Der Kaufpreis kann ausschließlich durch Vorkasse per Überweisung oder Paypal beglichen werden, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus Verbindlichkeiten aus dem gegenseitigen Geschäftsverhältnis vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag vor, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich erklärt. Wir sind nach Rücknahme der Kaufsache zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös wird auf die Verbindlichkeiten des Kunden – abzüglich angemessener Verwertungskosten angerechnet.

§ 7 Gewährleistung – Mängelrügen
(1) Aufgrund der Eigenschaft der von uns vertriebenen Artikel können wir für die stoffliche Qualität, die Übereinstimmung der beschriebenen mit den tatsächlichen Effekten oder sonstige Abweichungen nicht haften.
(2) Der Kunde zeigt uns offensichtliche Mängel an der Ware (Material-, Herstellungs-, Transportfehler) unverzüglich nach Entdeckung an. Das Gleiche gilt für unvollständige Lieferungen, wenn diese nicht als Teillieferungen gekennzeichnet sind.
(3) Bei Mängeln kann der Kunde wahlweise die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung verlangen. Sind wir zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht in der Lage oder ist uns keine der beiden Maßnahmen zumutbar, kann der Kunde nach dem erfolglosen Verstreichen einer von ihm gesetzten angemessenen Frist vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.
(4) Die Gewährleistungszeit dauert bei Kunden, die die Bestellung als Verbraucher tätigen, 24 Monate. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungspflicht ein Jahr.

§ 8 Widerrufsrecht
Siehe Widerrufsrecht

§ 9 Haftung
(1) Die gesetzlich geregelte Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, insbesondere die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt, hier haften die Hersteller in vollem Umfang.
(2) Für die ordnungsgemäße Verwendung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bei der Verwendung der bei uns bestellten Feuerwerkskörper haftet der Kunde. Er hat insbesondere die Verwendungshinweise auf der Packung zu beachten sowie unsere Sicherheitshinweise auf der Seite „Wichtig“ zu beachten. Der Kunde stellt uns von Schadensersatzansprüchen frei, die auf der Missachtung der Verwendungshinweise und gesetzlichen Gefahrverhütungsvorschriften beruhen.

§ 10 Datenschutz
Datenschutzerklärung
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.
Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von unserem Newsletter.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.
Bitte wenden Sie sich per E-Mail an shop@feuerwerksladen-rhein-main.de.

Es erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte, mit Ausnahme unserer Dienstleistungspartner (insbesondere Paketdienste), die zur Bestellabwicklung die Übermittlung der Kundendaten benötigen. In diesem speziellen Fall werden ausschließlich die dafür erforderlichen Daten übermittelt.

Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Cookies:
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

§ 11 Geltendes Recht – Gerichtsstand – salvatorische Klausel
(1) Für die Vertragsbeziehung gilt deutsches Recht.
(2) Handelt es sich bei einem Kauf um ein kaufmännisches Geschäft, ist das Gericht zuständig, in dessen Bezirk wir unseren Sitz haben.
(3) Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so gelten die übrigen Bestimmungen unvermindert fort.

Achtung: Wird der Bezahlvorgang nicht ausgeführt, wird der Warenkorb technisch bedingt gelöscht!