Wichtiges

Wichtiges! – Bitte beachten:

  • Abholung und Verkauf vor dem 29. Dezember grundsätzlich nur in Frankfurt möglich, in Mannheim nur auf Anfrage!
  • Privatpersonen können Feuerwerksartikel Kategorie 2 (Silvesterfeuerwerk) nur in der Zeit vom 29. bis 31. Dezember beziehen.
    (Oder mit Vorlage einer Ausnahmegenehmigung der zuständigen Ordnungsbehörde)

    Das entsprechende Antragsformular finden Sie hier.
  • Feuerwerk Kategorie 1 (Wunderkerzen, Tischfeuerwerk, Jugendfeuerwerk) und Confetti-Cannons dürfen ganzjährig frei verkauft werden.
  • Abgabe nur an Personen über 18 Jahre, außer Effekte der Kategorie 1 (ab 12 Jahren).
  • Der Einsatz von Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist verboten.
  • Das Abbrennen von Feuerwerksartikeln der Kategorie 2 ist nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt und kann von den einzelnen Städten und Gemeinden darüber hinaus zeitlich eingeschränkt werden.

Sicherheit:

Ganz wichtig: Bitte IMMER die Gebrauchsanweisung lesen und daran halten!
Sollte mal etwas schiefgehen und es stellt sich heraus, dass der Effekt nicht bestimmungsgemäß verwendet wurde, zahlt keine Versicherung.
Fast alle Verletzungen durch Silvesterfeuerwerk passieren, weil die Effekte nicht bestimmungsgemäß verwendet worden sind.

Wir beziehen nur qualitätsgeprüftes Feuerwerk von namhaften Herstellern und Importeuren mit langjähriger Erfahrung im Feuerwerksgeschäft.
Dennoch sollte man Feuerwerk mit gebotenem Respekt behandeln und mit Besonnenheit sicher damit umgehen.
Nachfolgend haben wir einige Tipps und Hinweise zum Umgang mit Feuerwerk der Kategorie 2 (Silvesterfeuerwerk) aufgelistet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Allgemein:
  • Die wichtigste Regel:
    Sicherheitsabstand zu Personen, Tieren, Autos, Gebäuden, etc. einhalten, wir empfehlen mindestens 20m im Radius.
  • Fenster und Türen schließen, so dass sich kein Effekt ins Haus/Auto verirren kann.
  • Anleitung vorher in Ruhe durchlesen.
  • Effekt auf den Boden legen/stellen, ggf. gegen Umkippen sichern und am äußersten Ende der Zündschnur mit langem Arm anzünden.
    Danach zügig entfernen. Effekte niemals in der Hand zünden!
  • Alkohol enthemmt und macht unvorsichtig! Nicht unter Alkoholeinfluss mit Feuerwerk hantieren.
  • Keine leicht brennbare Kleidung tragen (kein Plastik/Fleece/Synthetik, besser Baumwollkleidung).
  • Noch nicht abgebrannte Feuerwerkskörper vor Funken schützen.
  • Bei Versagern 15min warten, bevor man sich dem Effekt nähert.
    Äußerste Vorsicht dabei walten lassen. Effekt mit Wasser übergießen.
  • Abgebrannte Effekte können noch glimmen und später brennen. Ggf. mit Wasser übergießen.
    Beim Entsorgen der abgebrannten Effekte im Hausmüll, empfehlen wir mind. 6h zu warten, falls noch versteckte Glutnester vorhanden sind, die man auf den ersten Blick nicht erkennen kann. Ein Feuerwehreinsatz kann sehr teuer werden.
Raketen
  • Abschussrohr gegen Umfallen sichern (z.B. Wasserflasche in Wasserkiste verwenden).
  • Achtung, Stab fällt wieder herunter.
  • Keinesfalls in den Boden stecken oder aus der Hand zünden!
Batterien
  • Auf festen, ebenen Untergrund achten, gegen Umkippen sichern!
    Oftmals entstehen Unfälle durch umkippende Batterien, die dann wild in die Gegend schießen.
  • Bei gefächerten Batterien auf ausreichend Platz zur Seite achten, Publikum darf nicht seitlich stehen.
  • Achtung, Rohrkrepierer sind sehr selten möglich, dabei kann sich die Batterie zerlegen.
  • Bei Versagern 15min warten, danach der Batterie vorsichtig nähern, nicht darüber beugen und mit langem Arm Ersatzzündschnur am äußersten Ende anzünden und rasch wieder entfernen. Falls keine Ersatzzündschnur vorhanden, Batterie mit Wasser übergießen.
Römische Lichter
  • Entweder zur Hälfte in die Erde eingraben oder sicher an z.B. Pfahl befestigen (Effektrohr muss hierbei wegen des Rückstoßes Bodenkontakt haben).
  • Nicht aus der Hand schießen!
  • Achtung, Effektabschuss erfolgt durch das Ende mit der Zündschnur, hier ist also „oben“!
Vulkan
  • Auf sicheren Stand achten
  • Achtung, kann sehr selten explodieren! Unbedingt auch hier auf ausreichend Sicherheitsabstand achten.
Böller
  • Nicht in der Hand zünden!
  • Nicht in der Nähe von Personen oder Tieren zünden (Gefahr von Gehörschäden und mehr).
Wunderkerzen
  • Nur im Freien zünden
Kategorie 1 / Jugendfeuerwerk
  • Nur für Jugendliche ab 12 Jahren
  • Wir empfehlen die Jugendlichen dabei zu beaufsichtigen

 

Profi-Tipps für die Sortimentsauswahl:

Kaliber ist die Bezeichnung für den Durchmesser der Effektfüllungen.
Je größer die Kaliber, desto bombastischer sind die Effekte. Steighöhen von 30-50m sind optimal.
Allerdings haben auch schnelle Batterien mit hoher Schusszahl und kleinem Kaliber ihren Reiz.

Denkt in Bildern, gestaltet Euer Feuerwerk abwechslungsreich. Wir empfehlen möglichst viele Abschusspositionen, so dass diese sogenannte Fronten ergeben.
Innerhalb dieser Fronten werden die Batterien mit gelber Zündlitze verbunden und im Abstand von 1m hintereinander aufgestellt. Die Zündlitze brennt circa 25 Sekunden pro Meter. Da die meisten Batteriefeuerwerke 20-30 Sekunden brennen, ergibt sich eine optimale Schussfolge.

Wechselt starke und laute mit leisen, niedrige mit hohen und filligrane mit dichten Effekten ab. Plant ein Finale mit mehreren Batterien gleichzeitig: Hierfür verwendet man Anzündband um die grünen Sicherheitszündschnüre miteinander zu verbinden.

Achtung: Wird der Bezahlvorgang nicht ausgeführt, wird der Warenkorb technisch bedingt gelöscht! Bitte bei Bestellung im Kommentarfeld einen festen Abholtag angeben. 28.12. - 29.12. - 31.12.